Stoffwechsel

jedes gesundheitliche Problem ist behandelbar

Unterstützen Sie Gesundheit und Schönheit mit gesunden Drogen

Lesen Sie unser Buch «umsteigen» für einen optimalen Start in Ihr Gesundheits- und Schönheitsprogramm

Unsere Empfehlung zur Unterstützung des Stoffwechsels und zur Behandlung zahlreicher Beschwerden

FormBody – unser Körperprogramm Abnehmen im Liegen

Erfahren Sie mehr über unser Schönheitsprogramm FormFace

Wir sind Stoffwechsel-Experten. Der Stoffwechsel findet in jeder Zelle statt. Aus diesem Grund können wir auch jedes gesundheitliche Problem behandeln. Wir sind komplementäre Regulationsmediziner und arbeiten demnach genau umgekehrt zu den Ärzten. Der Arzt bekämpft ein gesundheitliches Symptom oder eine Krankheit, wir unterstützen hingegen, ohne Nebenwirkungen, die Gesundheit jeder Zelle. Wir sind Gesundheitsexperten und keine Krankheitsexperten. Unsere Kernkompetenz liegt in der Mitomedizin (Mitochondriale Medizin).

Wir haben uns auf alle durch Stress verursachten Stoffwechselstörungen spezialisiert und konzentrieren uns  auf die Auswirkungen von äußerem sowie innerem Stress.  Zum äußeren Stress (exogen) zählen wir die Einflüsse von Umweltgiften, Strahlungen, Elektrosmog etc., zum inneren Stress (endogen) zählen wir Probleme, welche durch Ängste, Sorgen, Nöte, Mobbing etc. verursacht werden. Der Stress wirkt im Körper primär oxidativ, also katabol abbauend.

Alle Stoffwechselstörungen sind das Resultat von Regulationsproblemen zwischen dem Stoffwechsel-Aufbau (anabol) und  dem Stoffwechsel-Abbau (katabol). Die Störungen von anabolem- und katabolem Stoffwechsel finden auf drei unterschiedlichen Stoffwechsel-Ebenen statt:

  1. Körper (Makrostoffwechsel)
  2. Zelle (Mikrostoffwechsel)
  3. Schwingungen sowie Quanten von Geist und Seele (Nanostoffwechsel)

Alle Stoffwechsel-Störungen haben – aus unserer Sicht – mit einem Energiedefizit der Mitochondrien (Energiekraftzellen) innerhalb der Zellen zu tun. Der Körper kann bis zu 50% seiner Energie in den Mitochondrien verlieren, ohne dass größere Stoffwechsel-Probleme entstehen. Wenn er jedoch  zwischen 50 und 70% seiner Energie verliert, dann ist diese Störung meistens stark spürbar. Wenn man sogar über 70% der mitochondrialen Energie verliert, dann kann eine Krankheit entstehen. Die meisten Stoffwechsel-Störungen sind keine Krankheiten, sondern ein Energieverlust der Mitochondrien zwischen 50 bis 70%. Diese Störungen können Vorläufer von vielen chronischen Krankheiten sein. Zu diesen Stoffwechselstörungen zählen wir:

  • Mitochondriopathie (partiell nur in Organsystemen oder im ganzen Körper)
  • Oxidativer Stress kombiniert mit nitrosativem Stress
  • Schilddrüsenprobleme
  • Chronischer Eisenmangel
  • HPU (Hämopyrrollaktamurie) oder KPU (Kryptopyrrolurie)
  • Schwaches Immunsystem wegen latenten Erregern (Borrelien, Viren, Bakterien, Pilze, Parasiten)
  • Multisystem-Stoffwechselstörungen (chronische Entzündungen, Autoimmunität (TH1), Oxidativer Stress, Nitrostress, Mitochondriopathie, Leaky Gut)
Unterschiede zwischen anabolem und katabolem Stoffwechsel

Wir haben in allen Organen und Systemen des Körpers, aber auch in jeder einzelnen Zelle, einen anabolen sowie einen katabolen Stoffwechsel. Im Körper wird jede Zelle anabol aufgebaut und später wieder katabol abgebaut. In den Mitochondrien der Zellen wird die Energie in Form von ATP (Adenosintriphosphat) hergestellt. Jede Speicherung von ATP in der Zelle ist anabol und jede Verbrennung von ATP ist katabol. Wenn beide (Körper und Zelle) katabolen Stoffwechselprozesse überwiegen, entsteht ein ungesundes Missverhältnis. Der Stress ist die Hauptursache für die Abnahme von gespeicherter Energie in den Zellen und für unterschwellige, katabole Entzündungen im Körper. Diese Abnahme gilt es sowohl in den Stoffwechselsystemen, aber ebenso auch innerhalb aller Zellen des Körpers, wieder zu regulieren.

Jede Zelle pro Sekunde ca. 500000 Mal anabol auf- und katabol abgebaut. Solange die anabolen und katabolen Prozesse in der Waage bleiben, ist der Stoffwechsel gesund. Je mehr Stress wir Sie haben, je kataboler wird Ihnen Stoffwechsel. Ihre Energieräuber sind fast immer die übermäßigen katabolen Abbauprozesse. Die FormSlim-Stoffwechsel-Komplexmittel bremsen deshalb konsequent die katabolen Abbauprozesse und fördern gleichzeitig die anabolen Aufbauprozesse. Die katabolen Prozesse sind oftmals oxidativ und müssen deshalb mit Antioxidantien gebremst werden. Stoffwechsel-Komplexmittel kombiniert mit einer zusätzlichen Hirnnahrung unterstützen Ihren Stoffwechsel noch besser.

Ihr Stress und dessen Schwingungen wirken zuerst direkt in Ihrem vegetativen Nervensystem. Dabei muss Ihr Sympaticus (aktiv) konstant zu viel Gas geben und gleichzeitig muss Ihr Parasympaticus (passiv) viel zu viel bremsen. Sobald Ihr vegetatives Nervensystem konstant in dieser starken Dysbalance ist, braucht es zwar lange, bis es Sie stört. Diese Situation lässt es sich aber leider auch nur genau so langsam wieder zurückregulieren. Ein solches generelles Energieproblem können Sie nicht mehr durch wenige Wochen Ferien oder Wellnesswochenenden etc. lösen. Dieses systemische Energieproblem können Sie nur durch viele positive, gesunde Drogen sowie durch viele kleine Änderungen von täglich guten Gewohnheiten in der Ernährung wieder erreichen. Ihr täglicher Energieverlust muss gebremst und zusätzlich muss neue Energie zugeführt werden. Das ist nicht nur gesundheitsfördernd, sondern das beste Best-Aging überhaupt.

Makro-, Mikro- und Nanostoffwechsel

Sie haben drei Stoffwechsel im Körper: Makro- Mikro und Nanostoffwechsel. Diese drei Stoffwechsel finden jeweils an einem anderen Ort statt und haben dementsprechend auch komplett verschiedene Auswirkungen im Körper.

Der Makrostoffwechsel ist der eigentliche Stoffwechsel den man kennt. Dieser findet im gesamten Verdauungstrakt, auf der Haut und in der Lunge statt. Hier werden Stoffe aus der Umwelt vom Körper aufgenommen, bis auf die molekulare Ebene aufgespaltet um dann später von den Zellen aufgenommen zu werden. Beim Makrostoffwechsel muss der Körper sehr viele Moleküle voneinander trennen, damit er die für ihn wichtigen Mikronährstoffe erhält. Alle Moleküle welche der Körper nicht verwerten kann, werden wieder ausgeschieden. Der Körper sortiert somit beim Makrostoffwechsel zwischen „guten“ und „schlechten“ Molekülen. Der Körper muss somit konstant „körperschädliche“ Stoffe ausscheiden um die „guten“ aufnehmen zu können. Auf dieser Ebene funktionieren alle alternativen Therapien, die Ernährungsberatung mit allen natürlichen Nahrungsergänzungen sowie medizinischen Medikamente und Therapien. Bei der Ästhetik der Haut, ist entscheidend, was die Hautbarriere passieren kann. Die meisten kosmetischen Produkte haben praktisch keine Wirkung unter der Haut und müssen zum Teil wieder abgebaut werden, weil sie vom Körper nur marginal aufgenommen werden.
Beim Mikrostoffwechsel werden alle Mikronährstoffe verarbeitet. Dabei unterscheidet der Körper zwischen anabolen und katabolen Mikronährstoffen. Die anabolen Mikronährstoffe werden für den Aufbau der Zellen und die katabolen Mikronährstoffe für die Energieproduktion verwendet. Gleichzeitig finden auch auf der Mikrostoffwechselebene alle Prozesse der Hormone sowie des Immunsystems statt. Auf dieser Ebene funktionieren besonders die orthomolekulare sowie die naturidentische Hormon-Medizin, indem sie direkt die Mikronährstoffe bereitstellt. Ebenso wirken hier auch alle Mikrostrombehandlungen. Bei der Ästhetik der Haut, werden alle Mikronährstoffe, welche richtig verpackt worden sind (die Hautbarriere passieren) sofort wirksam. Dies sind hauptsächlich dermazeutische Produkte.
Der Nanostoffwechsel findet auf der quantenphysikalischen Ebene statt. Viele Nano- sowie quantenphysikalische Prozesse sind leider noch viel zu wenig erforscht. Man weiß jedoch, dass die Quanten (also Energiefelder) gewisse Nanopartikel in Schwung bringen können. Die Nanopartikel erhalten dadurch eine eigene Form. Diese Formen werden über Licht welches in den Elektronen gespeichert wird (Biophotonen) im ganzen Körper verteilt. Diese Formen können nach dem Schlüssel-Schlossprinzip an gewissen Stellen gelesen werden und lösen dadurch innerhalb der Zelle gewisse Stoffwechselprozesse aus. Dieser Prozess geschehen einerseits in den Nervenzellen und andererseits auch in allen anderen Zell- und Mitochondrienkernen (Energiezentren). Der Körper kann somit über Gedanken (Gedanken sind Quantenenergiefelder) aber auch über alle anderen quantenphysikalischen Prozesse beeinflusst werden. Die Nanoformen werden vom Licht auch ins Wasser übertragen. Das Wasser übernimmt dann die Schwingung sowie die Formen. Deshalb ist es so wichtig, dass das Wasser im Körper so wenig wie möglich, Gift enthält und gut fließen kann. Jedes Nahrungsmittel, jeder Stoff, jede Schwingung welche unser Körper beeinflusst, hat ein quantenphysikalisches Feld. Das bedeutet, dass unser Körper im Nanostoffwechsel konstant mit quantenphysikalischen Schwingungen konfrontiert wird. Dabei sind gewisse Schwingungen „gesund“ (lebensfördernd und können gelesen werden) und gewisse Schwingungen „ungesund“ (lebenzerstörend , können nicht gelesen und müssen ausgeschieden oder zerstört werden). Der Körper muss sich somit konstant vor ungesunden Schwingungen schützen und benötigt deshalb die Unterstützung von gesunden Schwingungen. Auf der Ebene des Nanostoffwechsels funktionieren die NanoCampo-Magnetfeld-Matte, alle psychischen und kinesiologischen Therapien (Geist, Psyche und Seele im Unterbewusstsein) sowie die Homöopathie.

Checken Sie Ihren Stoffwechsel

Für eine erfolgversprechende Therapie ist ein Check Ihres Gesundheitszustands von enormer Wichtigkeit. Dabei steht nicht eine eventuelle Krankheit im Vordergrund, sondern welche energetischen Blockaden den Stoffwechsel beeinflussen und so eine Gesundung verlangsamen oder gar verhindern.

Ihr Vorgehen

Wir sind gerne persönlich für Sie da. Reservieren Sie einfach hier einen Termin oder rufen Sie uns an unter der
Telefonnummer +41 56 436 88 00 oder schreiben Sie uns ein Mail.