Entgiftung von Körper und Hirn

Stressoren entgegenwirken

Unterstützen Sie Gesundheit und Schönheit mit gesunden Drogen

FormBody – unser Körperprogramm Abnehmen im Liegen

Erfahren Sie mehr über unser Schönheitsprogramm FormFace

Wichtige Hintergrundinformationen zur Regulierung des Stoffwechsels finden Sie in unserem Buch «umsteigen».

Unser Entgiftungs- und Entschlackungskonzept basiert auf unserem FormSlim-Konzept. Die Entgiftung ist für jede einzelne Zelle aber besonders für das Nervensystem von großer Bedeutung. Immer wenn der Körper zu viel Gifte und Schlacken hat, muss das Immunsystem unnötiger Weise diese Gift attackieren. Die Gründe für ein schwaches Immunsystem sind meistens zu viel oxidativer Stress von außen (Umweltgiften, Strahlungen, Elektrosmog etc.) und zu viel inneren Stress (Ängste, Sorgen, Nöte, Mobbing etc.). Da wir allen diesen Stressoren konstant ausgesetzt sind, ist die regelmäßige, jährliche Entgiftung und Entschlackung enorm wichtig.

Welches ist der Kernpunkt einer Entgiftung/Entschlackung

Der entscheidende Schlüssel und der Kernpunkt einer solchen Entgiftung, ist die Ausschleusung unerwünschter Stoffe, besonders von Schwermetallen. Fettzellen ebenso wie Drüsengewebe oder das Bindegewebe werden von unserem Körper als eine Art »Mülldeponie« genutzt, um uns (und das Immunsystem) vor schädlichen Stoffen zu schützen. Reduzieren wir das Wasser und den Fettanteil dieser Zellen im Rahmen einer Diät oder durch verstärkte Bewegungsleistung, dann lösen wir über die Aktivierung des Stoffwechsels auch solche an Fett und andere Gewebe gebundenen unerwünschten Stoffe. Ein Prozess der durchaus gewünscht wird. Ist jedoch unser Organismus – z.B. aufgrund von Mangel an bindenden Stoffen während einer Reduktionsdiät – nicht ausreichend in der Lage, solche Stoffe auszuscheiden, lagert er lipophile Noxen in anderen fettreichen Geweben wieder ab. Die am wenigsten erwünschte Endstation eines solchen »Verschiebebahnhofs« wären natürlich die fetthaltigen Schichten unseres Gehirns. Um die körpereigene Entgiftungsarbeit zu unterstützen, nutzen wir spezielle Nährstoffe mit einer hohen Bindekraft. Sie helfen dabei, solche Substanzen in Komplexen zu binden und aus dem Körper auszuschleusen.

Wann braucht es eine ergänzende Behandlung?

Bei Stoffwechselstörungen oder chronischen Krankheiten genügen unsere Produkte alleine oft nicht mehr, weil die zelluläre Energieleistung (elektrische Spannung) zu tief ist und die Energiebatterien (Mitochondrien) zu schwach sind. In diesen Fällen empfehlen wir gleichzeitig jeden Tag das NanoCampo-Magnetfeld-System mindestens 20 Minuten täglich zu Hause anzuwenden.

Wann werden zusätliche Behandlungen empfohlen?

Menschen mit einer sehr schwachen Entgiftungsleistung der Leber (HPU und KPU sowie alle anderen chronischen Leberprobleme) sollten eine zusätzliche Entgiftungstherapie in unserem Gesundheitszentrum machen.
Damit die Leber sich regeneriert und alle Reparaturprozesse innerhalb der Körperzellen, insbesondere innerhalb der DNA immer wieder ausgeführt werden können, muss der intrazelluläre Stoffwechsel wieder optimal funktionieren. Genau darauf fokussiert VitalWave.
In der Regel werden immer 4 Wickel gemacht und danach wieder mit dem Oberon-Gerät überprüft, ob das Nervensystem intrazelluläre gereinigt worden ist. Erst wenn das Resultat zufriedenstellend ist, kann mit den Wickeln aufgehört werden.  Wir beraten Sie dazu gerne.

Ihr Vorgehen

Wir sind gerne für Sie persönlich da. Reservieren Sie einfach hier einen Termin oder rufen Sie uns an unter 056 436 88 00 oder schreiben Sie uns ein Mail.